Wettbewerb des BM.I - IPA Innsbruck-Land

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wettbewerb des BM.I

Berichte & Beiträge > 2012

Teilnahme des GAL T-PGA28/11 des BZS Tirol an einem Wettbewerb des BM.I

Dem Aufruf des BM.I Projektteams „Polizei.Macht.Menschen.Rechte“ an alle Polizeischüler in ganz Österreich folgend, nahm im Herbst 2012 der Grundausbildungslehrgang T-PGA28/11 des Bildungszentrums Tirol im Unterrichtsgegenstand Handlungstraining am Wettbewerb zum Thema "Verhältnismäßiges Einschreiten im Sinne der Menschenrechte“ teil.

In der Projektarbeit wurde von den Polizeischülern/innen die Grundausbildung fächerübergreifend durch polizeiliche Szenarien verknüpfend realitätsnah dargestellt. Das Idealbild der Polizisten bzw. des Polizisten (Miteinbeziehung der Ergebnisse des Projektes der .SIAK „Leitbild Lehre“) und das Bewusstsein über die Bedeutung der Menschenrechte als Grundlage vom verhältnismäßigen polizeilichen Handeln waren weitere Zielsetzungen der Schülerarbeit.

Die Grundausbildungsteilnehmer erstellten im Unterricht und in der Freizeit Videos und mehrere Posters. Im Oktober 2012 wurde die Projektarbeit fertiggestellt und eingesendet.

Am 03.12.2012, um 11.00 Uhr, findet im Festsaal des Bundesministeriums für Inneres in 1010 Wien, Herrengasse 7, die Wertung der Einsendungen statt. Eine Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Zivilgesellschaft und Polizei, wird aus den Einsendungen die drei besten auswählen. Der Einladung der Bundesministerin folgend nehmen bei dieser Wertung in Vertretung für den gesamten Grundausbildungslehrgang T-PGA28/11 drei Grundausbildungsteilnehmer/innen, der Leiter des Bildungszentrum Oberst LINTNER, der Klassenvorstand-StV ChefInsp WIESER und der Klassenvorstand ChefInsp SEYWALD teil.

Das Ergebnis der Wertung wird nachträglich bekanntgegeben. Die drei besten Einsendungen werden am 10.12.2012, dem „Tag der Menschenrechte“ im Rahmen einer „Polizei.Macht.Menschen.Rechte-Show “ im Bundesministerium für Inneres präsentiert.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Bildungszentrums Tirol wurde die Tiroler Tageszeitung über die Projektteilnahme informiert. Die Zeitung ist an einer Berichterstattung interessiert. Die Journalistin, Miriam HOTTER, führte dazu bereits Befragungen und Interviews im Grundausbildungslehrgang durch. Eine Medienberichterstattung ist nach Bekanntwerden der Wertung in Wien Anfang Dezember 2012 geplant.



Der Klassenvorstand des T-PGA 28/11:

gez. Markus SEYWALD, ChefInsp

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü