Parisreise - IPA Innsbruck-Land

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Parisreise

Berichte & Beiträge > 2007

Parisreise 2007

Wir starteten am Abend des 16. Mai 2007 mit insgesamt 96 Teilnehmern unsere IPA Frühjahrsreise 2007 nach Paris. Über den Arlberg durchquerten wir in der Nacht unser Nachbarland die Schweiz und weiter in flotter Fahrt dann Frankreich. Am 17. Mai 2007 gegen 07.30 Uhr trafen wir dann bereits mitten in der faszinierenden Millionenmetropole PARIS ein.  

Nach einem gemütlichen Frühstück in einem Bistro am Bahnhof besichtigen wir am Vormittag bereits einige Sehenswürdigkeiten von Paris und konnten erstmals das aufregende Flair dieser einzigartigen Stadt erleben. Wegen Christi Himmelfahrt war auch sehr wenig Verkehr in der Stadt. Zudem haben wir mitten auf einer Kreuzung in Paris noch einen Polizeikollegen aus Tirol mit seiner Frau gesehen, welcher in der Nacht mit dem Zug nach Paris anreiste und sich unserer Stadtrundfahrt spontan und gerne anschloss.

Die Mittagspause stand zur freien Verfügung, an dem jeder auch das bekannte Kaufhaus Lafayette besuchen konnte. Es folgte noch eine kleine Rundfahrt zum Hotel und vor dem  gemeinsamen Abendessen mit der IPA Paris 93 hatte jeder Teilnehmer noch genug Zeit zum Umziehen und Frischmachen.

Am Freitag den 18. Mai 2007 fuhren wir bei traumhaftem Wetter zum Eiffelturm, wo uns der Kollege der IPA Paris 93 erwartete.  Jeder Teilnehmer konnte am Vormittag selbständig den Eiffelturm entweder zu Fuß oder mit dem Lift erobern. Die Aussicht vom Eiffelturm war jedenfalls sensationell und wird vielen Teilnehmern sicherlich lange in Erinnerung bleiben.

Anschließend hatten wir auf einer Stadtrundfahrt noch die Möglichkeit für Fotopausen vor dem  Eiffelturm – Trocadero – Hotel des Invalides - Place de la Concorde - Place de L‘ Etoile mit Arc de Triomphe und Champs–Elysees  - Oper – Madeleine – Place Vendome - Quartier Latin mit St. Germain - Notre Dame – Conciergerie – Palais Royal  Hotel de Ville – Louvre - uvam.

Nach einer Ruhepause im Hotel fuhren wir am späteren Nachmittag in das Künstlerviertel  MONTMARTRE mit der berühmten Kirche SACRE COEUR. Dort haben wir dann nach einem selbständigen Rundgang mitten auf dem belebten Hauptplatz unser Abendessen genossen.  An diesem Abend folgte dann noch eine traumhafte Schifffahrt durch das nächtliche Paris mit dem beleuchteten Eiffelturm.  Der Abschluss bildete eine interessante Paris – Lichterfahrt. Leider warteten vor dem Moulin Rouge in dieser Nacht einige hunderte Personen auf der Straße, weshalb wir gerne auf diese Show verzichteten. Stattdessen genossen wir ein gemütliches Glas Rotwein in der Weinstraße der Bercy Village unmittelbar neben dem Hotel.

Am Samstag fuhren 22 Teilnehmer unserer IPA Reisegruppe selbständig mit der Schnellbahn zum Eurodisneyland, welches jeder den ganzen Tag selbständig erkunden konnte.  Alle anderen Reiseteilnehmer fuhren mit den Bussen nach Versailles, wo sie neben den Schönheiten der Umgebung von Paris natürlich das berühmte Schloss mit seinen Garten- und Außenanlagen besichtigten. Auf der Rückfahrt nahmen viele Reiseteilnehmer die Gelegenheit wahr, am Nachmittag selbständig einige Sehenswürdigkeiten von Paris zu erkunden. Es folgte zum Abschluss in Paris noch ein ganz besonderes Abendessen mit Musik in einem typisch französischen Lokal.  
                                    
Am Sonntag hieß es dann sehr früh Abschied nehmen von Paris und die flotte Fahrt führte uns durch die Franche Comte über Besancon, Mühlhausen und die Schweiz zurück nach Tirol.  Zu Mittag hat die IPA Verbindungsstelle Innsbruck Land als kleine Überraschung alle Teilnehmer zu einer originalen Tiroler Speckjause mit französischem Baguette eingeladen. Für die Organisation dieser Jause möchte ich mich bei den beiden Reiseteilnehmern Markus Klingenschmied und Peter Knapp bedanken.

Das ausgezeichnete Abendessen in Vorarlberg war dann noch ein wunderbarer Abschluss unserer IPA Frühjahrsreise nach Paris 2007.  Auf diesem Wege möchte ich mich beim Reiseveranstalter Christian Reisen für die ausgezeichnete Organisation und Zusammenarbeit im Vorfeld der Reise bedanken. Alle Teilnehmer unserer  IPA Reisegruppe waren vom Programm der IPA  Frühjahrsreise 2007 nach Paris begeistert.
 

Der Verbindungsstellenleiter

Walter Schlauer, eh

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü