New York City - IPA Innsbruck-Land

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

New York City

Berichte & Beiträge > 2006

Reisebericht New York City vom 04. - 12.12.2006

Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit der IPA konnte nach sehr kurzer Planung eine Reise nach New York City in Angriff genommen werden.

Wir, Insp. WILD Stephan, Insp. DÜNSER Bernd und Insp. SCHLÖGL Christoph (Allesamt PI Saggen) interessierten uns natürlich neben den atemberaubenden Sehenswürdigkeiten für das NYPD.

Wir starteten am 04.12.2006 in Innsbruck und fuhren mit dem Privat PKW nach München. Dort wurden wir bereits von unseren Kollegen, der Deutschen Polizei herzlich erwartet, welche uns mit der Parkplatzwahl und div. Taxidienste behilflich waren.

In New York angekommen, bezogen wir im Stadtteil „Yonkers“ unserer Quartier bei einem ehemaligen Polizisten des NYPD. Die Unterkunft war sehr bequem und vor allem für unser Reisebudget leicht zu ertragen.

Über die IPA, kam ich auf die „Steuben Assosiation“. Steuben ist ein Club, welcher für Amerikanische Polizisten mit deutschen Wurzeln gegründet worden ist. Vom Club aus, wurden sämtliche Führungen für uns in die Wege geleitet.

Nun begann neben den sämtlichen Sehenswürdigkeiten unsere „Spezial Führung“ durch das NYPD.

Wir besuchten die Police Academy und konnten dort mit den Schülern unsere Erfahrungen austauschen.

Nächster Stop war die NYPD Highway-Patrol.

Die Highlights waren sicherlich das Fliegen mit dem Flug Simulator, der Aviation (Hubschrauber) Staffel des NYPD
. (Nicht einfach)

Im 109 Precinct
war es uns erlaubt, mit der Streife „Nine Mike“ mitzufahren. Schusswesten und eine gehörige Einschulung „durften“ wir auch über uns ergehen lassen.

Diverse Einsätze zeigten uns, dass der Beruf als Polizist überall auf der Welt seine Gemeinsamkeiten hat.

Ein weiterer Schwerpunkt war natürlich „Ground zero“. Als Polizisten legten wir ein „Patch“ (Wapperl) nieder, um unsere Anteilnahme am 11.Sept. auszudrücken. Dies wurde von den dortigen Kollegen rührend zur Kenntnis genommen.

Sollte es ein Interesse an Fotos geben, kann man mich gerne auf meiner Email Adresse kontaktieren. (stephan.wild@polizei.gv.at
).

Auch ein Video wurde von unserem Kameramann Bernd aufgenommen.

Während unserer Reise lernten wir viele neue Freunde kennen. Sollte jemand Interesse haben, New York City zu besuchen, kann mich jedermann kontaktieren. Gerne gebe ich aktuelle Adressen und Telefonnummern weiter.

Einen besonderen Dank möchte ich allen Aussprechen, welche mich kurz vor der Reise tatkräftig mit der notwendigen Planung unterstützt haben. Im nachhinein entschuldige ich mich noch für den lang ausständigen Reisebericht.



Mit kollegialen Grüßen

WILD Stephan, PI Saggen

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü