Neuwahlen - IPA Innsbruck-Land

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neuwahlen

Berichte & Beiträge > 2005

Neuwahl des Vorstandes der IPA VB Innsbruck-Land am 11.11.2005

Bei der ordentlichen Mitgliedervollversammlung der Verbindungsstelle Innsbruck Land am 11. November 2005 wurde im Unteroffizierskasino der Andreas Hofer Kaserne in Absam ein neuer Vorstand gewählt. Der Verbindungsstellensekretär Hannes Strobl und der Schriftführer Kurt Schmitzer kandidierten aus dienstlichen Gründen nicht mehr. Auch der Kassier Herbert Ebner legte aufgrund anderer Aufgabengebiete sein Amt zurück.

Besonders begrüßen konnte der Vorstand den neuen Landesgruppenobmann Reinhard Moser, der IPA Verbindungsstellenleiter von Imst und Schriftführer der Landesgruppe Reinhard Wieser, der Verbindungsstellenleiter von Innsbruck Günther Heigl und unser Ehrenobmann Charly Rassinger. Auch ein Gönner der IPA Verbindungsstelle Innsbruck Land, der Landesdirektor der ÖBV Versicherung Theodor Artbauer, war anwesend. Im Zuge der Mitgliedervollversammlung wurden auch zahlreiche Mitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Ein Schwerpunkt des Delegiertentages war die Beratung und Abstimmung der neuen Statuten, basierend auf der bereits beschlossenen Satzung der IPA Sektion Österreich und der IPA Landesgruppe Tirol. Aufgrund der guten Vorbereitung und der professionellen Präsentation durch den Verbindungsstellenleiter gab es keinerlei Unklarheiten. Die neuen Statuten - konform mit dem neuen Vereinsgesetz und den Bestimmungen der Finanz - wurden einstimmig beschlossen.

Der geschäftsführende Vorstand gewährte Einblick und machte einen Rückblick auf drei Jahre erfolgreiche Vereinsarbeit.

Ein Höhepunkt des sozialen Engagements war die Hilfe für Hochwasseropfer, die im August 2005 in Tirol schweren Schäden erlitten hatten. Allein die LG Tirol und ihre VB stellten über 10.000 EUR bereit. Auch von der Sektion Österreich, mehreren Landesgruppen, der IPA Deutsche Sektion und durch Einzelspenden aufgrund des Internetaufrufs kam eine Menge Geld zusammen, insgesamt weitere 45.000 EUR.

Bis zum 30.06.2006 müssen alle VB und LG ihre Statuten
denen der Sektion angepasst haben. Herausgenommen aus dem umfangreichen Werk wurde der neue Passus der Mitgliedschaften und die Kontrollmöglichkeiten (BV-LG-Sektion). Die neuen Statuten wurden einstimmig angenommen.

Der Obmann berichtete über die abgehaltenen Veranstaltungen und Reisen wie Rom, Florenz, den bereits traditionellen 1 € Griller, und natürlich über das  25jährige Jubiläum der IPA Innsbruck und Innsbruck-Land, den Vortrag über die Tsunamikatastrophe, die von der VB vorbildlich durchgeführt wurden. Permanent wurden soziale Unterstützungen für IPA Mitglieder und Personen und Organisationen außerhalb des Vereins gewährt. Der Verein ist in den letzten drei Jahren ständig "gewachsen" und hat derzeit  659
Mitglieder.

Die Neuwahlen gingen unspektakulär über die Bühne. Es gab einen Wahlvorschlag, der einstimmig angenommen wurde.
               Obmann:
Walter SCHLAUER -  Akademischer Vortragender für die Sicherheitsexekutive am BZS Wiesenhof
               Sekretär:
Klaus PLATTNER - Sicherheitsreferent der BH Innsbruck
               Schatzmeister:
Peter KNAPP - PI Hötting
               Schriftführer:
Herbert EBNER - PI Fulpmes
               Rechnungsprüfer
sind Mag. Peter Riedmann und Harald Kirchebner

Der neue/alte Obmann Walter SCHLAUER dankte der Wahlkommission für die Durchführung der Wahl und den anwesenden Mitgliedern für den Vertrauensvorschuss. Walter SCHLAUER ist seit 15 Jahren IPA-Mitglied und versah vor seiner Tätigkeit im BZS Wiesenhof, Dienst an der PI Hall in Tirol.

Nach der Wahl trat der neue Vorstand zur konstituierenden Sitzung zusammen, während sich zwischenzeitlich die anwesenden Mitglieder das hervorragend zubereitete Abendessen unter Leitung von Vzlt Franz Hitzl und seinem Team munden ließ.

Walter Schlauer behandelte die ersten Anträge betreffend - Fördernde Mitglieder - und stellte den Antrag, dass zwei IPA Freunde aufgenommen werden könnten, was das neue Vereinsgesetz jetzt zulässt. Bei den Personen handelt es sich um Vzlt HITZL Franz der immer ein offenes Ohr für die IPA Verbindungsstelle Innsbruck Land hat.  Franz Hitzl stelle der IPA Verbindungsstelle Innsbruck Land auch zum wiederholten Male das schöne Unteroffizierskasino der Andreas-Hofer Kaserne zur Verfügung. Auch der ÖBV Landesdirektor Theodor Artbauer, war 18 Jahre Polizist in Linz und dort Mitglied der IPA, wurde einstimmig angenommen.  

Zum Abschluss gab es beim gemütlichen und netten Ausklang der Mitgliedervollversammlung eine Powerpoint-Präsentation mit den Höhenpunkten der letzten Funktionsperiode.  

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü