Jubiläum - Tag 3 - IPA Innsbruck-Land

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jubiläum - Tag 3

Berichte & Beiträge > 2014 > Jubiläum VB Innsbruck-Land

Jubiläum IPA Innsbruck-Land (Tag 3)

Am 3. Tag starteten wir schon sehr früh, da ein dicht gedrängtes Programm vor uns stand.
Leider hatten wir an diesem Tag - zumindest in den Morgenstunden - kurzzeitig kein Glück mit dem Wetter, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat.
Wir besichtigten den Schlosspark des Schloss Ambras, ehe wir uns in Richtung Bergisel aufmachten. Dort wurden wir herzlich empfangen und erfuhren zahlreiche Hintergrundinformationen und allerlei Wissenswertes über die Sprungschanze von Herbert Mandl.
Zudem hatten wir die Möglichkeit, einen Schispringer bei seinen Sprüngen zu beobachten und somit Eindrücke zu sammeln, die man sicher nicht so schnell vergessen wird!

Anschließend ging's auf Richtung Berg bzw. Schanze, wo wir schließlich unser Mittagessen im Schanzen-Restaurant ganz oben am Sprungturm eingenommen haben.
Trotz des dichten Programms blieb genügend Zeit, Eindrücke von der Bergisel-Schanze über den Dächern von Innsbruck zu sammeln.

Am Nachmittag bestand dann für die Teilnehmer die Möglichkeit, eine Führung im Schloss Ambras zu machen oder - wer am Vortag keine Zeit hatte - eine Führung in den Kristallwelten zu machen.

Am Abend lud die Vbst. Innsbruck Land schließlich als Abschluss zum Galaabend der 35-Jahr-Feier. Unter dem Motto "Tiroler Abend" kamen einige Teilnehmer in einer Tracht bzw. im Dirndl, was dem Abend ein ganz besonderes Ambiente verlieh.
Musikalisch wurde der Abend von einer Inntaler-Partie aus Absam unter der Leitung von unserem "Golli" umrahmt. Zudem war eine Schuhplattlergruppe aus Absam mit dabei, welche im Laufe des Abends mehrere Auftritte hatte.
Bei einem Glaserl Wein und einem hervorragenden Abendessen feierten wir das 35-jährige Bestehen unserer Verbindungsstelle.

Am Sonntag schließlich wurden der Großteil der Teilnehmer der Veranstaltung verabschiedet.

Wir als Vorstand der IPA Innsbruck Land können uns nur bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen recht herzlich für das Kommen bedanken und wir hoffen, die Feierlichkeit hat euch gefallen. Uns war es eine Freude, eine solche Veranstaltung zu organisieren.

Nicht zuletzt wollen wir uns auch bei unserem Verbindungsstellenleiter Walter herzlich bedanken, der die Organisation wieder einmal Tip-Top übernommen hat!
Auch bei allen Helfern und Helferinnen wollen wir uns bedanken, die über die Tage verteilt immer zur Stelle waren, um für einen reibungslosen Ablauf der Feier zu sorgen.

Servo per Amikeco

zurück zu Tag 1

zurück zu Tag 2

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü