Gourmereise Trentino - IPA Innsbruck-Land

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gourmereise Trentino

Berichte & Beiträge > 2005

Kultur- und Gourmetreise ins Trentino am 08. und 09.10.2005

Die Vbst Innsbruck-Land veranstaltete gemeinsam mit der Vbst Wörgl-Kufstein
am 8 und 9. Oktober 2005 eine Fahrt ins Trentino.

Um 07.00 holten uns die Kollegen von Kufstein mit einem Bus in Innsbruck ab. In zügiger Fahrt fuhren wir über den Brenner nach Bozen und weiter nach Trento. Schon während der Anfahrt hat uns unser Mitglied Mag Peter RIEDMANN
viel Wissenswertes über Südtirol und Trentino erzählt.

Als erstes führte uns die Fahrt nach Lavarone
wo wir das Forte Belvedere besichtigen konnten. Dabei haben wir viel von der Geschichte unserer Vorfahren erfahren. Der sonnige Tag ließ natürlich auch eine Wanderung in der Umgebung des Fortes zu. Nach der Besichtigung brachte uns unser geschickter Busfahrer Rüdiger nach Lusern wo wir in der Agrigatur Rossi ein ausgezeichnetes Mittagessen mit viel Grappa und Wein genießen konnten.

An der alten österr. Italenischen Grenze in Ostiel
Termine erlebten wir eine Überraschung. Unser IPA Freund Giovanni LAMONACA empfing uns mit einer Abordnung von Kollegen aus Asiago mit einem Gläschen Wein. Unsere beiden Musiker Toni  und Edith spielten auf ihren Instrumenten und wir konnten zu den allseits bekannten Liedern dazu singen. Nach ca einer dreiviertel Stunde setzten wir unsere Fahrt, unter fachkundiger Führung von Giovanni fort. Natürlich darf in Italien auch eine Polizeieskorte mit Blaulicht nicht fehlen. So erreichten wir unser Hotel in Asiago. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, führte uns Giovanni in die Fußgängerzone von Asiago.

Der zweite Höhepunkt erfolgte um 18.30 Uhr. Ein Empfang beim Bürgermeister
stand auf dem Programm. Ein herzlicher Empfang wurde uns im Sitzungssaal des Gemeindeamtes beschert. Natürlich durfte ein Präsent nicht fehlen. Reisesekretär Herbert KAHLER konnte an den Bürgermeister ein vom Land Tirol zur Verfügung gestelltes Buch überreichen. Aber das schönste Geschenk an die Gemeinde war ein von unserem Musiker und IPA Mitglied Toni MICHÄLER gesungenes Lied „ Stille in den Bergen“. Man konnte bei diesem schönen Lied eine Stecknadel im Saal fallen hören. Mit Sicherheit konnte man auch die einen oder anderen Freudentränen in den Augen sehen.

Nach dem Besuch im Gemeindeamt gingen wir wieder zurück in unser Hotel wo wir ein ausgezeichnetes Abendessen bekamen. Dazu besuchten uns ca 60 Kollegen aus Asiago
und feierten mit uns bis in die späte Nacht. Unsere Musiker haben natürlich für viel Stimmung gesorgt. Abwechselnd wurden deutsche und italenische Lieder gespielt und gesungen.

Bei herrlichem Wetter konnten wir am nächsten Morgen das Monament Ossario von Asiag
o besichtigen. Giovanni und seine Freunde führten uns über das Gelände und erklärten uns die Geschichte. Am späten Vormittag verließen wir Asiago und fuhren  nach Roana wo wir das Cimbernmesum besichtigten und vieles über die cimbrische Sprache und Geschichte hören konnten. Unser Reiseführer Peter RIEDMANN konnte dabei einen persönlichen Höhepunkt erleben. ER bekam vom Leiter des Museums eine Kopie des Liedes STILLE NACHT in cimbrischer Sprache. Peter versuchte bereits seit Jahren dieses Lied in dieser Sprache zu bekommen.

Alles Schöne hat auch mal eine Ende und so mussten wir uns von unseren Kollegen aus Asiago mit schweren Herzen aber mit sehr vielen schönen Eindrücken verabschieden. Wir fuhren wieder zurück nach Trento wo wir in San Rocco
in der Agrigatur  Pancheri nochmals die Gelegenheit hatten ein ausgiebiges Mittagessen zu uns zu nehmen. Laut Programm hätten wir nach dem Mittagessen die Heimfahrt antreten sollen. Peter erklärte sich aber bereit bei einem kleinen Ausflug in der Innenstadt von Trento sein Wissen zum Besten zu geben. Und so haben wir auch noch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten angesehen. Gegen 17.30 Uhr verließen wir Trento und fuhren in zügiger Fahrt wieder zurück nach Tirol.

Einen herzlichen Dank an Mag Peter RIEDMANN
für die hervorragenden Erklärungen anlässlich der Fahrt. Auch ein großes Dankeschön an unsere Musiker Edith und Toni für die schöne Musik die sie uns zum Besten gaben.

Aber auch ein Dank an unserem IPA Kollegen Giovanni Lamonaca
für die Betreuung in Asiago.



Herbert Kahler

Reisesekretär

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü