Frühjahrsreise Holland - IPA Innsbruck-Land

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Frühjahrsreise Holland

Berichte & Beiträge > 2008

Frühjahrsreise der IPA Verbindungsstelle Innsbruck-Land vom 30. April - 04. Mai 2008 nach Holland

Wir starteten am Abend des 30. April 2008 mit 96 Teilnehmern zur IPA – Reise nach Holland. Nachdem alle Reisenden von verschiedenen Abfahrtsorten abgeholt wurden, durchquerten wir in der Nacht unser Nachbarland Deutschland. Am 01. Mai 2008 gegen 07:30 Uhr trafen wir nach der fast zwölfstündigen, aber angenehmen Busfahrt in DEN HAAG ein.

Nach einem kräftigenden Frühstück direkt am Sandstrand von Scheveningen an der Nordsee mit Sonnenschein und wolkenlosem Himmel besichtigten wir im Rahmen einer Stadtrundfahrt DEN HAAG. Da am 30. April Königin Beatrix von Holland ihren Geburtstag feierte, war es auf den Straßen sehr ruhig, sodass uns beim besichtigen der Stadt niemand störte.

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen des KEUKENHOFES. Dort konnten wir den äußerst eindrucksvollen und größten Blumenmarkt der Welt besuchen. KEUKENHOF mit seinen ca. 28 ha Freilandblumenschau, den wir gerade zur Tulpenblütezeit besuchten, sorgte  für große Begeisterung unter den Reiseteilnehmern, die sicher jeden in Erinnerung bleiben wird. Nach der Besichtigung des KEUKENHOFES fuhren wir ins Hotel, wo wir ein sehr gutes Abendessen einnehmen konnten.

Am nächsten Tag (02. Mai) stand AMSTERDAM, die Hauptstadt von Holland auf dem Programm. Bei einer Stadtrundfahrt, sowie bei einer Grachten Bootsfahrt, konnten wir sämtliche Sehenswürdigkeiten der Stadt ansehen. Die sehr schmale Bauweise der Häuser in Amsterdam und die unzähligen Kanäle quer durch die ganze Stadt waren beeindruckend.  Nach der Grachtenfahrt, nahm ein Teil der Reisegruppen an einer Führung durch die älteste Polizeistation in Amsterdam teil. Die Mittagszeit in Amsterdam stand dann für jeden zur freien Verfügung.

Am Nachmittag ging es weiter zu den Windmühlen von EDAM und der Insel MARKEN.

Auf der Fahrt zum kleinen Fischerstädtchen VOLENDAM, wo wir am Abend ein gemütliches Abendessen genießen konnten, ließen wir uns die Arbeitsweisen in einer Käse- bzw. Holzschuhfabrik näher bringen.

Am Samstag den 03. Mai gings durch die Hafenstadt ROTTERDAM nach BOPPARD in Deutschland, wo wir an einer Schifffahrt am REIHN teilnahmen. Nach der Schifffahrt zur LORELEY und eindrucksvollen Landschaftimpressionen, wurden wir nach RÜDESHEIM zu unserem Hotel chauffiert. Nach einer kurzen „frisch-mach-Pause“, konnten wir im Restaurant „Hannelore“ unser wohlverdientes Abendessen genießen.

Am Sonntag den 04. Mai und zugleich dem letzten Tag unserer Reise, machten wir in HEIDELBERG halt. Dort relaxten wir am Marktplatz bei einer Tasse Kaffee und genossen den erholsamen Vormittag. Zu Mittag spendierte die IPA Verbindungsstelle Innsbruck – Land als kleine Überraschung allen Reiseteilnehmern eine original Tiroler Speckjause mit Allem was dazugehört. Auf diesem Weg möchte ich mich im Namen aller Teilnehmer, recht herzlich für die Organisation dieser Jause bedanken.

Nach dieser Stärkung stand dann der Heimreise über die Königsschlösser nichts mehr im Wege.

Dem Reiseveranstalter „Christian Reisen“ und seinem Team möchten wir einen großen Dank für die einwandfreie Organisation dieser Reise aussprechen.



Christoph Spörr
PI Hall in Tirol

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü