Florida - IPA Innsbruck-Land

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Florida

Berichte & Beiträge > 2008

Reise der IPA Verbindungsstelle Innsbruck-Land vom 06. - 18.02.2008 nach Florida

Am 06.02.2008 um 07:00 Uhr trafen sich 12 IPA Freunde beim Gasthof Badl in Hall, um gemeinsam ihre IPA Reise nach Florida anzutreten. Die Fahrt nach München zum Flughafen verlief reibungslos, und so konnte pünktlich um 12:40 Uhr mit einer Maschine der Amerikan Airways nach Philadelphia abgeflogen werden. Nach ca. 9,5 Stunden Flugzeit wurde Philadelphia erreicht und nach kurzem Aufenthalt erfolgte der Weiterflug nach Orlando, wo die Reisegruppe gegen 21:00 Uhr amerikanischer Zeit eintraf. Nach dem Auschecken wurden die von Walter bereits organisierten Mietautos abgeholt. Dann gings ab ins Howard Johnson Hotel, wo wir die ersten 3 Nächte verbringen sollten. Nach dem Zimmerbeziehen und einem kurzem Abstecher am Pool ging dieser erste, anstrengende Reisetag zu Ende.

Am 2. Tag besuchten wir, nachdem alle ausgeschlafen waren,  das Sea World Orlando. Dort nahmen wir an der Delphinfütterung, Killerwal- und Delphinshow teil und konnten dazwischen die Rochen streichelnl. Auch sämtliche Achterbahnen wurden getestet, und dies obwohl die meisten von uns nach der Vorführung vom Killerwal „Shamu“ platschnass waren.

Am 3. Tag teilte sich die Reisegruppe:

Walter, Franz und Charly fuhren nach Daytona in den Norden um sich einen Trainingslauf der berühmten Daytona NASCAR Rennen und ein amerikanisches Police Department in Port Orange anzusehen. Der Rest besichtigte die Universal Filmstudios samt dazugehörigen Adventure Park in Orlando. Am Abend trafen wir uns im Hardrockcafe Orlando und anschließend an der Poolbar im Hotel und berichteten von unseren Erlebnissen.

Der nächste Tag führte uns dann weiter nach Fort Lauderdale. Auf der Fahrt dorthin besichtigten wir das Kennedy Space Center in Cape Canaveral, auf welchem am Tag zuvor ein Space Shuttle gestartet war. Am Abend dann in Fort Lauderdale angekommen, feierten wir in der hoteleigenen „Budweiserbar“ den Geburtstag unseres Mitreisenden IPA Freundes, GALLOP Marco. Dabei stellten wir unser Talent beim Karaoke unter Beweis, denn jeder wollte dem Marco ein Ständchen singen.

Leicht unausgeschlafen ging es dann am Vormittag  des 5. Tages ab in Richtung Miami, wo wir nach leichten Orientierungsschwierigkeiten gegen 15:00 Uhr in unserem Hotel eintrafen. Einige von uns stürmen nach der Zimmerbeziehung gleich an den Strand und hinein ins Meer, andere zogen den beheizten Pool bzw. Whirlpool, vor. Am Abend traf  man sich an der Hotelbar und lies den Tag ausklingen.

Am nächsten Tag wurde Miami erkundet. Vom Ocean Drive bis zur Bay Side wurde alles ausgekundschaftet. Am frühen Abend schauten wir uns ein Baskettballspiel der Miami Heats gegen die LA Lakers in der Amerika Airlines Arena (ca. 25000 Pers) an. Die heimische Mannschaft  verlor zwar, aber das tat unserer Stimmung keinen Abbruch.

Am  7. Tag folgte für viele der Höhepunkt unserer Reise, das Delphinschwimmen in Key Largo. Nach einer ca 1 stündigen Einführung durch die Trainerin, gings ab ins Wasser. Die Delphine zogen und schoben uns durch das Wasser, dass es nur so eine Freude war. Zum Abschluss an dieses unvergessliche Erlebnis gabs noch ein Abschiedsbussi für jeden  Teilnehmer. Anschließend fuhren wir zurück nach Miami, und nahmen in Bay Side, in einem Hooters Lokal unser Abendessen ein.

Am 8. Tag erfolgte die Abreise nach Naples, einem Golferparadies in den Vereinigten Staaten. Die Fahrt dorthin führte uns direkt durch die Everglades, wo wir einen Stopp einlegten und eine Bootstour in die Wildnis machten. Die Beobachtung der Alligatoren und der anderen wilden Tiere bleibt sicher für alle ein unvergessliches Erlebnis.

Die Bootstour in den Everglades, war der letzte fixe Programmpunkt. Jetzt freuten wir uns auf einige Tage am Pool oder am Meer. Doch am 9. Tag wollten es einige von uns noch einmal wissen und gingen mit Walter zum Golfen. Walter organisierte sofort einige Golfbälle und zückte sein eigens von zu Hause mitgebrachtes Schlägerset. Dann führte er uns zur Driving Ranch und lies uns ein paar Abschläge probieren. Für alle die mit dabei waren, eine Riesenhetz und eine tolles Erlebnis auf einem der schönsten Golfplätze der Welt spielen zu dürfen.

Am 10. Tag stand faulenzen am Programm. Einigen lagen am Pool, vier „erlagen“ der „Watterleidenschaft“ und andere erkundeten den Strand.Den 11 und 12 Tag verbrachten wir dann ca. 3 Autostunden nördlich von Napels,  in St. Petersburg in einem Holliday Inn Hotel direkt am Strand. Beachvollyball, sonnen, und watten standen m Programm. An den beiden Abenden die wir in St. Petersburg verbrachten, führte uns Walter in ein Steakhouse, in dem wir nach Herzenslust schlemmen konnten.

Und so geht jede Reise einmal zu Ende. Unsere Rundreise durch Florida schließt sich mit der Fahrt von St. Petersburg, quer durch Florida, zurück nach Orlando.Bleibt noch zu erwähnen dass wir bei diversen „Outlet Stores“ entlang unserer Rundreise ausreichend lange Pausen zum Schoppen einlegten. Am 18.02.2008 landeten alle gesund und munter wieder in München. Gegen 16:00 Uhr trafen wir wieder an unserem Ausgangspunkt, dem Gasthof Badl in Hall ein, verabschiedeten uns und freuten uns auf zu Hause.

Bleibt noch dem Organisator der Reise, Walter SCHLAUER für die Durchführung der perfekten Organisation zu danken. Es war eine wunderschöne Reise mit vielen bleibenden Eindrücken!!


Markus GOLLNER


Reiseteilnehmer:


Walter SCHLAUER
Franz ÜBERGÄNGER
Karl RASSINGER
Martin DEMETZ
Michael EMBACHER
Marco GALLOP
Stefan LECHNER
Simone MAYR
Thomas UNTEREICHNER
Thomas KANDLER
Kristin REINDL
Markus GOLLNER

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü