Bericht Lengersdorf über Jubiläum - IPA Innsbruck-Land

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bericht Lengersdorf über Jubiläum

Berichte & Beiträge > 2014 > Jubiläum VB Innsbruck-Land

Bericht von Manfred Lengersdorf über seine Teilnahme am Jubiläum der VB Innsbruck-Land


"Tulfes-Rinn statt Südtirol

35 Jahre IPA Verbindungsstelle Innsbruck Land


Wir hatten einen Urlaub in Südtirol geplant, als wir die Einladung zu dem Festakt der IPA-Freunde aus Innsbruck erhielten.
Das offizielle Programm fing mit dem Gästeempfang am Donnerstag, 11.09.2014, an und endete mit der Verabschiedung am Sonntag, 14.09.2011.
Da wir und drei weitere IPA-Freunde (mit Ehefrauen) aus Deutschland früher angereist waren, konnten wir an einer Fahrt der IPA Innsbruck/Land nach Rosenheim zum Herbstfest teilnehmen: Hier trafen wir dann auch auf eine Gruppe IPA-Freunde aus den USA. Sie waren ebenfalls zum Jubiläum angereist. So konnten wir dann auch Verbindungen in die USA knüpfen. Weiterhin wurde uns eine Stadtführung durch Hall in Tirol und der dortigen Landespolizeischule angeboten. Der Standard dieser Schule erinnerte mich an meine Schule, in der mein Grundlehrgang in den 60er Jahren stattfand. Nach der Begrüßung am Donnerstag durch den Verbindungsleiter, Polizeihauptmann Walter Schlauer, ging es mit einem Fahnenmarsch der österreichischen Verbindungsstellen unter Begleitung der Polizeimusik Tirol zur Pfarrkirche. Nach der Messe fand ein gemeinsames Abendessen im Gemeindesaal von Rinn statt. Der Abend endete mit einem Galakonzert der Polizeimusik Tirol.
Es war ein gelungener Einstand.

Der Freitag stand im Zeichen von Innsbruck, mit Stadtführung, Empfang im Tiroler Landtag durch den Landeshauptmann Günther Platter. Freizeit zum Shopping, die von den Frauen großzügig genutzt wurde. Er endete mit einem Abendessen im urigen „Tiroler Bauernkeller".

Der Samstag begann mit einer Führung durch das Kloster Amras/Innsbruck. Weiter ging es zum Berghotel Schanze/Berg Isel. Hier fand im Turmcafé ein gemeinsames Mittagessen statt. Ab 18.30 Uhr startete dann der große Festakt mit einem Galabuffet im Gemeindesaal Rinn. Nach den Ehrungen und dem Übergeben der Gastgeschenke (für die Verbindungsstelle Heinsberg konnte ich unseren Wimpel auf einer Kohlenplatte - Sinnbild für den Kreis Heinsberg und der Erzbauregion Hall in Tirol - übergeben).
Es wurde zünftig beim „Tiroler Abend" mit Volksmusikgruppen und Schuhplattlern. Höhepunkt des Abends waren die gekonnten Einlagen der amerikanischen Freunde.
Da zu diesem Abend Tracht oder Uniform erwünscht war, fand der Festakt in einem festlichen Rahmen statt.

Die Verabschiedung der Gäste wurde am Sonntag im Rahmen des Erntedankfestes (ausgerichtet durch die Landjugend Rinn) beim gemeinsamen Frühschoppen mit der einheimische Bevölkerung vorgenommen.

Es waren festliche, aber auch ursprüngliche Festtage, die hervorragend durch das Team der Verbindungsstelle Innsbruck Land organisiert waren.

Manfred Lengersdorf"

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü